Aktuelles

Bundesgerichtshof (Az I-StR-627/08) Urteil vom 07.03.2009: Bemessung des Umfangs der verkürzten Steuern bei nicht abgegebener oder Abgabe einer unrichtigen Umsatzsteuer-Voranmeldung

Der Bundesgerichtshof für Strafsachen hat in seinem Urteil vom 17.03.2009 entschieden, dass bei der Hinterziehung von Umsatzsteuern sich der Umfang der verkürzten Steuern oder erlangten Steuervorteile auch dann nach deren Nominalbetrag bemisst, wenn die Tathandlung in der pflichtwidrigen Nichtabgabe oder der Abgabe einer unrichtigen Umsatzsteuer-Voranmeldung im Sinne von § 18 Abs. 1 UStG liegt.

Michael Olfen

Michael Olfen

Rechtsanwalt

Abogado inscrito
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Zertifizierter Berater für Steuerstrafrecht (DAA)

Dr. Fabian Meinecke

Dr. Fabian Meinecke

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Steuerrecht
Lehrbeauftragter an der
Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Stefan Völger

Stefan Völger

Rechtsanwalt / Steuerberater

Standorte

Standort Hamburg

Olfen Meinecke Völger
Ballindamm 39
20095 Hamburg
Telefon: 040-369 05 73-0
Fax: 040-369 05 73-1

hamburg@omv-law.com

www.omv-law.com

Standort Berlin

Olfen Meinecke Völger
Kurfürstendamm 185
10707 Berlin
Telefon: 030-887 27 48-25
Fax: 030-887 27 48-26

berlin@omv-law.com

www.omv-law.com